Golem

2010; Papier, Holz, 3,4m/5,5m/3,7m

Ein Golem ist ein von Menschenhand geschaffenes Wesen aus der jüdischen Mythologie und fungiert als Beschützer eines Ghettos. Viele Geschichten von künstlichem Leben basieren auf der mittelalterlichen Geschichte des Golems von Rabbi Löw aus Prag.

Auf dem Monte Rite ist der Golem ein Wesen aus einem Bienenschwarm welches eine Gruppe von Künstlern beschützen soll. Die riesige Wabenstruktur die der Schwarm im Ausstellungsraum gebildet hat und ein Helden-Poster verweisen auf die Anwesenheit des Golems.
Die Ausstellung in zusammenarbeit mit dem Messner Mountain Museum Dolomites erzählt eine fiktive Geschichte:
Der Besucher entdeckt die Spuren der Künstlergruppe in über 2000 Metern Höhe. Die Gruppe behauptet, sie habe Niederlagen erlitten, formiere sich neu, erklärt aber nicht genauer, was passiert ist. Es bleibt ein Geheimnis. Übrig geblieben sind  die Spuren  einer autonomen Lebenstruktur auf metaphorischer Ebene welche sich die Künstler geschaffen haben und mit der sie in die Welt zurückgekehrt sind.

Translation:

.

share this site on:

AKTUELLE HINWEISE

Das "kleine große Leuchten" Stiftung Kunst und Natur

Lichtinstallation und Land Art im Miniaturformat.

Das geplante Ausstellungsprogramm in Nantesbuch musste leider abgesagt werden und wird nicht mehr zu besichtigen sein.

 

Sehr zu empfehlendes Online Programm der Stiftung:

https://kunst-und-natur.de/

Dauerinstallation "Torus" in der Erlöserkirche München

In der Erlöserkirche ist in diesen Wochen an der Stelle des "Torus" das Kunstprojekt "Apple Tree Submarine" von Oh-Seok Kwon zu sehen.

 

https://www.erloeserkirche.de/

OHNE UNS IST`S STILL

Vertreter*innen der Kulturbranche zeigen auf, welche Unterstützung es braucht, um die Vielfalt des Münchner Kulturlebens für die Zukunft zu sichern.

 

https://www.vdmk.info

Eine Initiative des Berufsverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e. V. in Vertretung der Münchner Künstlerschaft mit vielen anderen Künstlerinitativen.

 

#EXIST Homepage