Lichtorgel

Installation, 2015, 10m x 1,5m, 12 Lampen, Stahlgestell, Steuergerät

 

 

 

Auf dem Gelände des entstehenden Kreativ-Quartiers war seit Juli 2015 bis November 2016 die Installation "Lichtorgel" zu sehen.

Zwölf wiederverwertete Straßenlampen verschiedenster Lichtfarbe sind auf einem Dach in einer Reihe nebeneinander aufgehängt. Das Licht bewegt sich von rechts nach links... aus der Mitte heraus kommen, zurück in die Mitte wandernd. Erst langsam erreichen die Lampen nach der Zündung ihre volle Helligkeit. Eine Show dauert ca. 20 min.

 

Die Installation ist Bestandteil der Projektreihe NEOLICHT und wird kuratiert von Anna-Cathérine Koch.

NEOLICHT ist ein Think Tank und Experimentierfeld für künstlerische Projekte zum Thema: Licht als Medium in der Kunst, im Design und in der Architektur und die Bedeutung dieses Mediums als Schnittstelle zwischen den Disziplinen.

 

http://www.neolicht.org/

 

Translation:

.

share this site on:

ITERATION  - eine neue Außenskulptur in Oberhaching

Vernissage am 15.10.2018

Errichtung im Rahmen einer Sammlungseröffnung der Arval Gmbh. Kuratiert von Frank Balve.

 

Standort:

Dauerinstallation "Torus" in der Erlöserkirche München

Immer einsehbar zu den Öffnungszeiten des Kirchenraumes

 

www.erloeserkirche.de