Zu dem Gefühl der Dinge

2015, Fotografie,

Leuchtkasten beidseitig, Backlit Print, ca.  200 cm x 125 cm


Der doppelseitige Leuchtkasten steht frei im Raum auf zwei Böcken und kann so von beiden Seiten betrachtet werden.

Die Motive im Leuchtkasten sind annähernd in realer Größe dargestellt und sehr hochauflösend fotografiert so das der Betrachter sehr nah an das Bild herangehen und sich in Details "verlieren" kann.

 

Auf der einen Seite ist ein großes überquellendes Arrangement aus frischen, blühenden Blumen. Zwischen den Blumen findet sich eine Vielzahl verschiedener Lampen und Leuchten. Eine umfangreiche Sammlung sehr "privater" Gegenstände, zum Teil sehr versteckt, rundet das Arrangement ab.

 

Auf der anderen Seite ist auf den ersten Blick genau das selbe Bild, nur sind die Blumen schon stark verwelkt und vertrocknet.

Ohne die Position Blumen und Lampen zu verändern sind die privaten Gegenstände durch Gegenstände aus einem "technischen" Kontext ersetzt worden.

Es ist Dunkel, die zahlreichen Lampen zwischen den Blumen sind aber eingeschaltet, beleuchten die Szenerie und heben die Verwelkung der Blumen gewissermaßen auf.

 


Translation:

.

share this site on:

AKTUELLE HINWEISE

OHNE UNS IST`S STILL

Vertreter*innen der Kulturbranche zeigen auf, welche Unterstützung es braucht, um die Vielfalt des Münchner Kulturlebens für die Zukunft zu sichern.

 

https://www.vdmk.info

Eine Initiative des Berufsverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e. V. in Vertretung der Münchner Künstlerschaft mit vielen anderen Künstlerinitativen.

 

#EXIST Homepage